Vita

Christian Irrgang

Christian Irrgang (geboren 1957 in Bremen) ist Fotograf und Hamburger aus Überzeugung. Das Fotografenhandwerk lernte er am Lette-Verein in Berlin, hat aber, wie er meint, den Lernprozess noch lange nicht abgeschlossen.

Am liebsten beobachtet und porträtiert er Menschen, meistens Persönlichkeiten aus Kultur und Politik. Davon zeugen zahlreiche Reportagen im STERN und in VIEW, in TERRA MATER, CICERO und CHRISMON, sowie mittlerweile drei Bildbände über die Bundespräsidenten Johannes Rau, Horst Köhler und zuletzt Joachim Gauck. Ein Buch über den aktuellen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ist in Arbeit und wird im Herbst 2019 erscheinen.

Christian Irrgang ist Mitglied der Fotoagentur FOCUS.

Außerdem ist er Segler und hat vor einigen Jahren seinen Beruf mit dieser Leidenschaft verbunden. Zweimal umsegelte er jeweils vier Monate lang einhand die östliche Ostsee und schrieb und veröffentlichte anschließend Bücher mit den Berichten und Fotos über diese Reisen.